23.05.2017

Jungen erziehen? Wunderbar!

Michel aus Lönneberga muss wieder in den Schuppen, Zappelphilipp mit dem Ärger und der Enttäuschung der Eltern klar kommen und wie wir alle wissen, geht die Erzählung von Max und Moritz ebenfalls schlimm aus.

In allen drei Geschichten sind es Jungen, die sich nicht angemessen benehmen und deshalb mächtig Ärger bekommen, was die Vermutung nahelegt, Jungen seien schwerer erziehbar als Mädchen. Neben Eltern unterliegen auch pädagogische Fachkräfte oft der irrigen Annahme, der Umgang mit Jungen sei schwerer als der mit Mädchen.

Jungen sind wunderbar lebendig, kreativ und immer für eine Überraschung gut. Man muss ihre Verhaltensweisen nur richtig verstehen und einordnen.

Kirsten Hückel-Dege

Diplom-Sozialpädagogin