01.09.2017

Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter- Mädchen stärken und erziehen

Durchsetzungskraft, Mut und Eigenständigkeit der Mädchenfiguren in den Büchern Astrid Lindgrens sprengen alle Begrenzungen, die aufgrund des Geschlechts und des kindlichen Alters von Pippi und Ronja vom Leser erwartet werden. Obwohl das Kinderbuch „Pippi Langstrumpf“ bereits 1945 erschien und mit Rollenstereotypien aufräumt, kommt eine Studie  der Harvard Graduate School of Education 2010 zum Ergebnis, dass männliche und weibliche Teenager und ihre Eltern Vorurteile gegenüber Mädchen und Frauen haben, die eine Führungsposition übernehmen möchten.

Aber wie gelingt es Eltern, ihre Töchter zu selbstbewussten, starken und mutigen Mädchen zu erziehen, die sich irgendwann einmal selbst die Führungsposition zutrauen?

Kirsten Hückel-Dege

Dipl.-Sozialpädagogin