Termine

Was bedeutet die Diagnose Krebs für die ganze Familie?

Start Uhrzeit Folgetermine Ort
Freitag, 16. März 2018 15 bis 16.30 Uhr in den Räumen der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Marienstraße 5
36039 Fulda

Anmeldungen über das Sekretariat Tel. 0661-9015780

Die Diagnose Krebs verändert nicht nur für Erwachsene das Leben plötzlich. Auch Kinder und Jugendliche leiden unter den Folgen eines solch einschneidenden Erlebnisses. Aufgaben und Rollen innerhalb der Familie verschieben sich oft und lieb gewordene familiäre Gewohnheiten wie Reisen, Kinobesuche oder gemeinsames Kochen werden aufgrund der Therapiefolgen zurückgestellt. Diese normalen Begleiterscheinungen bei einer Krebserkrankung in einer Familie können bei den Kindern und Jugendlichen Verhaltensveränderungen bewirken. Sie werden verschlossener, ängstlicher oder auch aggressiver. Und für die Eltern ergeben sich Fragestellungen, die neu und unbekannt sind:

  • Wie klärt man Kinder und Jugendliche über diese Erkrankung und Behandlung auf?
  • Wie spricht man über Prognosen, die notwendige Behandlungen, Nebenwirkungen der Therapie?
  • Wie über die Zukunft?
  • Wie lässt man sie an den verschiedenen Phasen teilhaben?
  • Brauchen Kinder und Jugendliche Schonung oder was können sie verkraften und verarbeiten?

… und viele andere Fragen, zu denen Sie vielleicht Anregungen und Erfahrungen hören möchten.

Zu diesen Themen und Fragen von Eltern und Kindern bietet die ambulante Psychosoziale Krebsberatungsstelle Fulda in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche die o. a. Informationsveranstaltung für Eltern an.

Dazu laden wir alle Interessierten sehr herzlich ein!


Kurs: „Kinder im Blick 1“ 2018 (abends)

Start Uhrzeit Folgetermine Ort
Mo. 26.02.2018 18.00 bis 21.00 Uhr Mo. 05.03.2018
Mo. 19.03.2018
Mo. 09.04.2018
Mo. 23.04.2018
Mo. 07.05.2018
7. Termin bei Bedarf
Mo. 14.05.2018
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Marienstraße 5, 36039 Fulda, Tel. 0661-9015780

„Kinder im Blick“ – Training für Eltern in Trennung

Wenn Eltern sich trennen kommen meist große Belastungen auf sie zu. Konflikte mit dem anderen Elternteil, finanzielle Probleme und mehr Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven, häufig auf Kosten der Kinder.

Vieles verändert sich, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen.

Fast alle Kinder zeigen in dieser Krisenzeit mehr oder weniger deutliche Belastungsanzeichen. Eltern möchten ihren Kindern in der schwierigen Zeit zur Seite stehen
und ihnen helfen, die Krise zu überwinden. Doch wie stärkt man Kinder, wenn man sich selbst schwach und niedergeschlagen fühlt und der andere Elternteil nicht unterstützt?

„Wie kann ich in der Krise für mich selber sorgen?“
„Wie können wir in der Trennung miteinander umgehen?“
„Wie können wir Konflikte entschärfen und dafür Sorge tragen, dass der Umgang entspannt wird?“
„Wie erlebt unser Kind die Trennungssituation?“
„Was ist jetzt besonders wichtig und was braucht mein Kind?“

(Kosten für Arbeitsmaterialien: 20,00 €)


Triple-P Kurs Kids (vormittags)

Start Uhrzeit Folgetermine Ort
1. Mi. 02.05.2018 9 - 11.30 Uhr 2. Mi. 09.05.2018
3. Mi. 16.05.2018
4. Mi. 23.05.2018
5. Telefonkontakt
6. Telefonkontakt
7. Telefonkontakt
8. Mi. 20.06.2018

Kursleiterinnen: Frau Bauer und Frau Febres Mendoza
Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Marienstraße 5, 36039 Fulda


Starke Mädchen

Start Uhrzeit Folgetermine Ort
ab Mo. 30.07.2018 9 bis 14 Uhr und das Nachtreffen am 12.10.2018 Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Marienstraße 5, 36039 Fulda, Tel. 0661-901578-0

Ein Kurs für Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren zur Stärkung des Selbstwertgefühls

  • Ein Angebot für eine Gruppe von 8 Mädchen
  • Jede Einheit hat ein Thema und ein strukturiertes Programm mit kreativen Methoden
  • Wir treffen uns an 5 Tagen mit einer Dauer von jeweils 5 Stunden in den Ferien
  • Bei jedem Treffen wird gemeinsam gekocht und zu Mittag gegessen

Wir werden:

  • Gemeinsam Spaß haben
  • Uns gut kennenlernen
  • Uns Mut machen, um auch schwierige Situationen zu meistern
  • Uns unterstützen, belastende Gefühle und Gedanken abzulegen
  • Neue Anregungen finden
  • Lernen, wie wir uns selbst vertrauen können
  • Einen positiven Blick in die Zukunft finden

 

Wann: Sommerferien 2018 von Montag, 30.07. – Donnerstag 02.08. von 9:00 bis 14:00 Uhr
und Nachtreffen in den Herbstferien 2018 am Freitag 12.10. – 9:00 bis 14:00 Uhr
Kosten: 35 Euro
Leiterinnen: Kirsten Hückel-Dege und Carola Möller, Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle
Anmeldung: In der Beratungsstelle. Bevor es losgeht bitten wir Dich und Deine Eltern zu einem gemeinsamen Gespräch. Dieses Gespräch ist vor dem Kursbeginn. Eltern und Mädchen unterschreiben die Anmeldung
Anmeldeschluss Ende Juni 2018